Hofläden in Zeiten von Corona

Alle Geschäfte schliessen aber Hofläden bleiben ebenso geöffnet wie der Lebensmitteleinzelhandel. In Zeiten unterbrochener Lieferketten wird deutlich wie wichtig es ist, dass Landwirte ihre Produkte direkt vermarkten – und dass wir sie dabei unterstützen.

Übrigens beginnt wie geplant die solidarische Landwirtschaft von Michels Kleinsthof im April. Abholpunkte sind in Tunsel und auf dem Wochenmarkt in Staufen, ein weiterer wird in Freiburg dazu kommen. Es sind nur noch vier Anteile zu vergeben. Wer sich  noch anschliessen möchte, der kann dies hier tun.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s