Solidarische Landwirtschaft in Tunsel

Interessant für alle, die sich für eine neue, zukunftsfähige Landwirtschaft interessieren. Der Hof von Michael Selinger in Tunsel wird ab 2020 als solidarische Landwirtschaft bewirtschaftet.

Wer mitmachen will wird Anteilsnehmer am Hof und bekommt im Gegenzug einen Anteil an der Ernte, im Fall des Kleinsthofs wäre das vor allem Gemüse aber auch Getreide bzw Mehl und Eier. Reizvoll daran ist, dass man aktiv mitmachen und mitgestalten kann. Die Produkte werden biologisch angebaut und beim Anbau wird darauf geachtet das eine Humusschicht aufgebaut wird (wichtig zur Wasserspeicherung und Regeneration von Grundwasser, Artenvielfalt der Bodenorganismen die wichtige sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe und Mineralien bereit stellen, CO2-Bindung etc).

Für den Landwirt bietet diese Wirtschaftsform Planungssicherheit und kurze Vermarktungswege. Damit kann auch ein kleiner Hof dauerhaft wirtschaften und wir bekommen gesundes, erntefrisches Biogemüse ohne lange Transportwege.

Wer sich interessiert kann sich zunächst unverbindlich bei Michael Selinger melden. Michels-kleinsthof@posteo.de oder 0179 9435647.

Solawi 2

Solawi 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s